Katholisches Steinzeit-Chamanentum

Religiotie (religiöse Idiotie) ist das Resultat von intensivem „Brainwash“ junger Menschen, die gewaltsam seelisch und sexuell gequält werden. Religiöse Indoktrination bricht den Willen von geistig Gestörten und Hilflosen in Religionsunterricht, Heimen, „Boot und Terror Camps“, um mittels psychopathologischer Paranoia Wissen, freies Denken, Respekt, Vernunft zu ersetzen durch ein Auserwählsyndrom, Gewalt, leeren Stolz und Gotteshumbug, ähnlich degenerativem Alzheimer und Demenz. Die Realität gilt als Blasphemie oder wird nicht mehr wahrgenommen.

Religioten bleiben auch nach einem Ausstieg ewig im Glaubenswahn gefangen, sie gründen Kirchen für Atheisten, die Evolutionstheorie ist für sie eine Art Religion. Der Psychologe Franz Buggle (1933-2011) erklärt Religiotie als eine partielle Schädigung des Gehirns, der Neurologin Kathleen Taylor gilt Religiotie als ein bedingt heilbarer mentaler Schaden. Das gilt auch für die Berufung von Theologen festgelegt von Vatikan Popanz Ratzinger, Theologie wird zur Pseudo-Wissenschaft ähnlich Homöopathie, Esoterik, Voodoo, Dämonenzauber und Astrologie. Das Bundesverwaltungsgericht (2005, BVerwG 2 C 31.04) bestätigt das im Fall Lüdemann.

Bei den religiotischen Dumpfbacken, die wissenschaftlich erforschte und erprobte Medikamente verdammen, selber absurde Kuren und Mixturen gegen Krankheiten anbieten und auf Gebete vertrauen, bei denen trifft eins sicher zu. Wenn die Kur und Wundermixtur nicht wirkt, das allerliebste Jesulein trotz endloser Gebete nicht hilft und der Patient elendig stirbt, dann sind die Heiler stumm, der Kranke hat die Anwendung falsch verstanden und/oder die Mixtur nicht mit der notwendigen Begeistung im Glauben eingenommen. Niemals hat irgend ein erleuchteter selbst ernannter Heiler bekannt:“Sorry, ich habe absolut keine Ahnung wieso der Patient gestorben ist“ und vergißt dabei sicher nicht die Erben zu mahnen endlich seine teuren Rechnungen zu bezahlen.

Schon Epikur (341-271 v.C.) kennt Zombies Dilemma:„Entweder will Gott alles Leid der Welt beseitigen und kann es nicht, oder er könnte es, will es aber nicht“. Kirchen wie die RKK verteufeln die Menschenrechte und diskriminieren drauf los in Universitäten, Kindergärten, Schulen, Heimen, Kliniken, in der Diakonie (500.000 Mitarbeiter) bzw. Caritas (507.000). Für falsche Gebete gibt es keine Gnade vom allerliebsten Jesulein, sondern ewiges Höllenfeuer. Mitarbeiter christlicher Firmen werden die Grundrechte verweigert und skandalös ausgebeutet.

Für Popanz Ratzinger verantwortlich für 12.000 RKK Kinderficker stehen laut Anweisungen an seine Kardinäle die Verbrechen der Kirche über den Menschenrechten, die erleuchteten Priester sind nicht für ihre Taten verantwortlich, die Unfehlbarkeit der RKK Lehre ist kritiklos zu akzeptieren: „Man kann sich darum nicht auf diese Rechte des Menschen berufen, um sich den Äußerungen des Lehramtes zu widersetzen. Hier von der Verletzung von Menschenrechten zu reden, ist fehl am Platze, denn man verkennt dabei die genaue Hierarchie dieser Rechte“. Papst Innozenz II befiehlt dies als Heilige Inquisition. Staaten welche die Menschenrechte akzeptieren, handeln laut der Pius-Bruderschaft in Todsünde und landen auf ewig in der Hölle.

Die biblische RKK Medizin hat nie einen positiven Beitrag zur Wissenschaft geleistet, sondern jeden Fortschritt negiert. Sie heilt ihre Einfaltspinsel mit Gebeten, die Dummheit bleibt rotzdem unheilbar. Krankheiten wie AIDS, Krebs, TBC, Cholera usw. heilen Aprikosenkerne, rote Beete, Olivenöl, Knoblauch; Ebola heilt bei 66% Todesrate Salzwasser, heiliges Wasser (Priester Temitope Joshua) oder Exorzismus plus Soft Drink VINTO (Bishop Edward Adjet). Der Priester Joseph Maina aus Kenia/Nairobi heilt für 24 US$ HIV und AIDS nur mit Gebeten, die vom allerliebsten Jesulein „Geheilten“ sterben wie Eintagsfliegen.

Antiretrovirale HIV-Therapien wirken gut, die 900 US$/Jahr für typische Dumpfbacken mit 20 US$/Monat Verdienst zu teuer und schmälern die Spenden an die RKK. Bigotte Prediger in London raten HIV Erkrankten die Medikamente wegzulassen und lieber mit intensiven Gebeten auf Jesus zu vertrauen, was sehr viele Todesfälle verursacht. Die HPV Impfung schützt gegen Papillomaviren als Krebs Ursache, nach Umfragen von Freedom of Information führen 29% der englischen Schulen in 152 Bezirken aus religiösen Gründen keine HPV Impfungen an 12 – 13 jährigen Mädchen aus.

Die Lebenszeit ist ein sicherer Indikator für Wohlstand, Sicherheit, soziale und medizinische Versorgung. Im Neolithikum erreichen Menschen 20–30 Jahre, zur Zeitenwende 25–40 Jahre, im Mittelalter 35-50 Jahre. Trotz Beten, Ablass und Kathedralen sterben 50% der Menschen. Erst durch Wissenschaft, Medizin und Pharmazeutik wird heute an Lebenszeiten erreicht:
Lebensdauer  Land (Jahr 2010)
82,7 Jahre__Japan              68,7 Jahre__Ukraine
81,8 Jahre__Schweiz           67,8 Jahre__Russland
81,4 Jahre__Australien        64,6 Jahre__Pakistan
79,0 Jahre__EU-28, USA     64,1 Jahre__Indien
73,1 Jahre__Saudi Arabien  51,2 Jahre__Süd Afrika
72,9 Jahre__Türkei             46,6 Jahre__Zimbabwe
72,2 Jahre__Brasilen            31,0 Jahre__Botswana

Die Gebete aus Brasilien, Ukraine usw. hört der Zombie nicht, das Elend der Musels ist Allah egal, er versucht lieber seine Jungfrauen. Erzbischof Maputo Francisco Chimoio/Südafrika weiß die Hersteller infizieren die Kondome mit HIV Viren. Vatikan Popanz Ratzinger erklärt 13 Mill. HIV Kranke mit etwa 800 AIDS Tote/Tag als Normalität: „Die Immunschwächekrankheit AIDS ist nicht mit Kondomen zu überwinden, im Gegenteil, das verschlimmert nur das Problem“.

Die „Genfer Deklaration des Weltärztebundes“ spezifiziert:
„Ich werde mich in meinen ärztlichen Pflichten meinem Patienten gegenüber nicht beeinflussen lassen durch Alter, Krankheit oder Behinderung, Konfession, ethnische Herkunft, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, politische Zugehörigkeit, Rasse, sexuelle Orientierung oder soziale Stellung“. Dies fällt unter die Menschenrechte, die RKK lehnt das Prinzip der Gleichheit aller ab, nur männliche Christen sind gute Menschen.

Kardinal Meisner verspottet die Opfer gerechter Kriege und verdummbibelter Ärzte:
„Es ist etwas sehr Schönes, wenn man sieht, wie die Armen ihr Kreuz tragen. Wie die Passion Christi, ist ihr Leid ein großes Geschenk für die Welt.“ Die Cellistinnen Klinik des Bistums Köln verweigert 2014 Vergewaltigungsopfern jede medizinische Hilfe, das notwendige Medikament Ulipristalacetat ist in der BRD in 460.000 Fällen/Jahr bewährt. Die EU erlaubt diese Pille erst ab 2015 rezeptfrei. Eine irische Schwangere stirbt ohne medizinische Hilfe an einer Blutvergiftung, die Mitarbeiter der Klinik werden nur verwarnt. Frauen stoßen etwa 50% der befruchteten Eizellen ab, sie sind als Mörderinnen nach der RKK Moral alle hinzurichten.

Wissenschaftliche Methoden und Medikamente gegen Krankheiten zu nutzen ist Gottesfrevel. Vatikan Popanz Leo XII bedroht all-wissend medizinische Vorsorge:
„Jeder, der eine solche (Pocken)Impfung vornimmt, ist kein Sohn Gottes mehr. Die Pocken sind ein Gericht Gottes…die Impfung ist eine Herausforderung des Himmels“: Die RKK schwurbelt 1700 Jahre paranoide ewige Dogmen, aber keine fundierten Fakten über Heilung von Krankheiten. Der US-Staat Idaho erlässt ein Gesetz das Eltern zwingt mit kranken Kindern den Arzt aufzusuchen und nicht wie in 144 Fällen sie ins Grab zu beten. Alternative Medizin von Heilpaktikern mit Homöopathie, Akupunktur, Chiropraktik ist gefährlich bis tödlich, die Impfgegner gefährden rücksichtslos das Leben Unbeteiligter. Die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung von geimpft zu ungeimpft liegt bei 0,1%, Komplikationen durch eine Impfung sind nach Paul Ehrlich Institut mit 0,0027% klein.

Trotz weltweit 3.300 Todesfällen werben Catalanische „Anti-Impf-Fanatiker“ eifrig gegen die Diphtherie-Impfung. Nach vielen Krankheitsfällen retten Ärzte 6 ungeimpfte Kinder, eines stirbt. Die Impfgegner schweigen ganz plötzlich. Die BRD verzeichnet 2015 etwa 4.111 Maserfälle, es gibt Tote. Der Texanische Priester Kenneth Copeland predigt viele Jahre gegen die Maser Impfung als Gottesfrevel. Als seine ungeimpften Kinder daran erkranken, gehört Impfen jetzt zu Gottes großem Plan. Religiöse Paranoia der Muslimen behindert die WHO Impfteams, die Ausrüstung wird gestohlen, heimlich zerstört, lokale Helfer fatal angegriffen. Der Impfschutz für Dengue Fieber, Gelbfieber, Malaria, Röteln, Mumps, Diphtherie, Masern, Lepra, Typhus, TBC, Scharlach, Keuchhusten, Polio, Meningitis, Pneumonia, Hepatitis, Milzbrand, Tetanus, Pest, Cholera, Pocken, Windpocken, Würmer usw. sinkt von einst 90% auf unter 40%. Besonders Muslime Elendsländer exportieren durch krasse Unbildung und Armut diese Pandemien.

Hominide, Primaten und höhere Arten nutzen seit Mill. Jahren Selbst-Medikation mit Pflanzen, Heilkräutern und Tonerden um Gifte zu neutralisieren und/oder Parasiten zu töten. In religiöser Idiotie des Mittelalter werden Menschen zur Ader gelassen, Nadeln ins Hirn gebohrt, Krötengift, Bärengalle, Kakerlakenpaste und dergleichen eingeflößt, Gebärende infiziert man Leichengift. Naturheilkunde verwendet stark verunreinigte Mittel mit Quecksilber und Blei, Abzocker heilen mit harmonisiertem Leitungswasser, Weihrauch, Drogen, Musik, Chlorbleiche, Strichcodes usw. Verschwörungsschwafler, Quacksalber, Scharlatane und christlich politische Spesenritter werben für absurde Pseudo-Medizin um Einfaltspinsel abzuzocken. Im Internet wirbt jemand für DNP als Schlankheitskur, 2 Pillen sind tödlich. BKA Ärzte werben mit RKK Unterstützung für verbotenes homöopathisches MMS (28% Natriumhypochlorit = Miracle Mineral Supplement) laut Scharlatan Jeremy Sherr wirksam gegen Krebs, AIDS, Autismus, Demenz usw. Religiöse Dumpfbacken, die jeden Mist als Hilfe von Jesus akzeptieren, die glauben auch die frei erfundene Studie zum Autismus durch Nebenwirkung beim Impfen von Dr. Andrew Wakefield.

Eine Substanz in „homöopathischer“ Verdünnung heilt nach Samuel Hahnemann vor 250 Jahren Leiden, welches es verursacht. Solche Substanzen sind Schwefel, Phosphor, Bärlapp, Mercurychrom, Natriumchlorat, Ignatiusbohnen, Höllenstein, Brechnuss, Tintenfischsepia und Schlangengift, Viele chemische Elemente sind als Spuren für den Stoffwechsel unverzichtbar, in Mengen töten sie. Bei Erfindung des homöopathischen Humbugs sind Viren oder Bakterien unbekannt, deren Wirken gilt als eine Strafe Gottes für sündhaftes Tun. Eine Untersuchung des australischen NHMRC zeigt, dass Homöopathie und Placebo Medikamente etwa gleich nutzlos sind. Wer ernsthaft erkrankt sollte Homöopathen und fromme Ärzte strikt meiden, die Krankheit mit biblischem Zauber wegbeten und Patienten leidvoll und teuer ins Grab pfuschen.

Advertisements

Über emporda

Dipl.Ing. Rentner
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s